Previous
Die nächsten Highlights...

Die nächsten Highlights...

Deutsche Meisterschaft und Ralf Lepehne Trophy... weiterlesen
Rami Schehimi und Susan Fichte aus Nürnberg

Rami Schehimi und Susan Fichte aus Nürnberg

Deutsche Meister in den lateinamerikanischen Tänzen
Next

Aktuelle News

Amateur League Turniere • Turnierbewerbungen

Möchten Sie gerne ein Amateur League Turnier durchführen. Dann teilen Sie uns bitte hier Ihre Wünsche mit.

Neue Rubrik

Peter Hölters hat eine Tanzschule, er ist derzeit Kassenprüfer des DPV, besonderes Interesse hat er am Tango Argentino. Peter Hölters hat aber in früheren Jahren auch erfolgreich Turnier getanzt: In den Jahren 1981 bis 1985 hat er mit Mona Eng, später mit Medi Konrad, an allen Finalrunden der Deutschen Profimeisterschaften in Latein und über 10 Tänze teilgenommen, 1982 war er Deutscher Meister über 10 Tänze, 1981 und 1982 Deutscher Vizemeister Latein.

An diese Zeit denkt Peter Hölters gerne zurück, er kann aber auch sehr unterhaltsam darüber erzählen. Oder schreiben. Andere sollten es auch tun, meint er. Da steht er nicht alleine: „Leben, um davon zu erzählen“ heißt ein Roman von Gabriel Garcia Marquez.

Dem DPV- und GAL-Präsidium hat er geschrieben: Ich finde es immer spannend, wenn Menschen ihre eigenen Erlebnisse zu Ereignissen erzählen. Damit meine ich z.B. Beiträge zu Fragen, die da heißen könnten: Wie war das denn bei Dir, das erste Mal in Blackpool zu tanzen? Oder in London zu trainieren? Oder ein Tanzerlebnis zu schildern, das besonders eindrucksvoll, lustig, oder sonstwie in Erinnerung geblieben ist. Im Grunde genommen also Geschichten, die normalerweise beim Turnier - hinterher, oder viel später - erzählt werden. Es gibt da eine ganze Menge, alleine zum Thema: "Wie ich mein Tanzen finanzierte" lässt sich eine Menge sagen.

Er schlägt vor, darüber eine Rubrik einzurichten, damit ehemalige DPV-Aktive über ihre Tanzerinnerungen berichten können. Das tun wir. Und fangen mit einem Beitrag von Peter Hölters an.

Wer macht weiter? Beiträge bitte an Bernd Bork (info(at)wdc-gal.de), der zu derselben Zeit wie Peter Hölters Turnier getanzt hat, und Falko Ritter (ritter(at)profitanzsport.de).

>weiterlesen

GAL- Personalien

Von der Gründung an hat die WDC GAL e.V. eng mit dem Deutschen Amateur Turnieramt  DAT im Berufsverband Deutscher Tanzlehrer e.V. (BDT) zusammengearbeitet. Es ist jetzt gelungen,  den Sportdirektor des DAT Thorsten Schrock-Opitz,  für das Präsidium der GAL zu gewinnen. Die künftigen Aktivitäten der GAL können auf diese Weise intensiviert werden. Thorsten Schrock-Opitz wird bis zur nächsten Mitgliederversammlung das Amt eines  Vizepräsidenten kommissarisch neben Vizepräsident Dirk Bastert übernehmen.

Der bisherige GAL-Vizepräsident Dr. Falko Ritter möchte sich wieder verstärkt seinen Aufgaben im DPV-Präsidium widmen und darüber hinaus in das beratende Komitee der GAL wechseln.  Diesem gehört ebenfalls mit sofortiger Wirkung auch Ingo Mennigmann, Ressortleiter im DAT, an. Weiterhin konnte das Präsidium Dagmar Sieberichs, aktive Tänzerin in der GAL, für die Mitarbeit im Komitee gewinnen.

Eine weitere Neuerung ist der Trainerrat: Drei international sehr bekannte Tanzsportler stehen als Trainerrat der GAL zur Verfügung. Es geht dabei nicht nur um das Training der Paare, sondern auch um die Beratung der GAL-Leitung in allgemeinen Fragen des tanzsportlichen Trainings. Die drei Experten sind Markus Homm, Sascha Karabey und Steffen Zoglauer.

Das GAL Präsidium begrüßt die neuen Mitglieder recht herzlich und freut sich auf die künftige enge Zusammenarbeit.

Rami und Susan neue Deutsche Meister • Wuppertal 25. Oktober

Rami Schehimi und Susan Fichte gewannen in der Historischen Stadthalle in Wuppertal vor einem begeisterten Publikum die Deutsche Meisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen.

1. Rami Schehimi / Susan Fichte, Nürnberg (PLZ 6,5)
2. David Riegler / Ksenia Makhortova, München (10,5)
3. Ferenc Bódi / Natalie Vollmer, Stuttgart (16)
4. Francesco Moscarelli / Manuela Di Buono, Augsburg (17)
5. Ernst Rych / Karyna Luniachek, München (27)
6. Artjom Balitskiy / Jill van Dijk, TTC Rot-Gold Tübingen (28)

>>Zum Bericht von Falko Ritter.

Fotos copyright by LOBOPRESS     Wertungen

Die Siegerpaare mit Bernd Bork (li) und Ingo Woite, Turnierleiter und Mitveranstalter

X-mas Cup 2014 • 13. Dezember • Augsburg

Meldungen: r.trautz@gmx.de

DM & Ralf Lepehne Trophy • 20.12. • Bonn, Beethovenhalle

 

Die 2. Auflage der "Ralf Lepehne Trophy" findet in diesem Jahr am 20. Dezember in der Beethovenhalle in Bonn statt.

Amateurturniere aller Klassen • Singles, Paare, Small Groups

Deutsche Meisterschaft Standard und DM Latein Senioren 

Top-Wertungsrichter aus Deutschland, Holland, Norwegen, England und Japan.

Mehr Info durch "Klick" auf das RLT Logo!

WICHTIG: ANTI DOPING

AN ALLE TURNIERPAARE

Rudi Trautz, Commissioner der WADA Commission und der Therapeutical Exemption Commission des World Dance Council gibt die folgenden wichtigen Hinweise: 

Liebe Turnierpaare,

bitte bei allen Arzneimitteln, gleich ob vom Arzt verschrieben oder in der Apotheke ohne Rezept gekauft, immer überprüfen oder überprüfen lassen, ob diese nicht auf der Dopingliste stehen.

Beispielsweise können auch scheinbar harmlose Erkältungsmedikamente auf der Liste der verbotenen Dopingmittel stehen.

Bei notwendigen medizinischen Behandlungen immer den Arzt auf die Dopingliste ansprechen!

Sollte ein Medikament, das auf der Dopingliste steht, für die Behandlung notwendig sein, bitte sofort unseren Dopingarzt, Dr. Andreas Schwab (dr.aschwab(at)t-online.de ) informieren und um eine Therapeutical Exemption bitten.

Rudi Trautz
WADA WDC Commissioner

Ergänzender Hinweis: Der Weg zu einer app >>hier

F.R.

Internationales WDC AL Turnier • 19.10. • Innsbruck

Bei einem internationalen Amateurturnier im Rahmen der Profi WM über 10 Tänze konnten Francesco Moscarelli und Manuela di Buono aus Augsburg im Finale den vierten Platz belegen. 

1. Darren Hammond/Milla Lykke, Südafrika
2. Joergen Nilsen/Lena Mantaluta, Norwegen
3. Dario Pizzzo/Karen D'albundo, Frankreich
4. Francesco Moscarelli/Manuela di Buono, Deutschland
5. Ivan Iacobbe/Ylenia Dalla Bona, Italien
6. Roberto Imparato/Beatrice Tiberia, Italien

Semifinale
David Riegler/ Ksenia Makhortova, D
Rami Schehimi/Susan Fichte, D
Benjamin Schuler/Ana Königs, D

Ehepaar Laux: Erfolg in London • 8. Oktober

Thomas und Christiane Laux haben beim 62. International bei den Senioren über 35 mit einer tollen Leistung einen hervorragenden 3.Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch! 

BeNeLux Championship • Bergen op Zoom • 21. September

Drei Senioren-Paare der GAL waren bei den BeNeLux Championships sehr erfolgreich. Wilfried und Annette Seidel gewannen die Meisterschaft in der Senioren 55 Klasse, Hans-Arnold und Heidi Büscher ertanzten sich die Silbermedaille. Bei den Senioren 45 belegten Michael Schülter und Dagmar Sieberichs einen tollen 3. Platz.

Finale Senioren 45
...
3. Michael Schülter & Dagmar Sieberichs (Germany)

Finale Senioren 55
1. Wilfried Seidel & Annette Seidel (Germany)
2. Hans-Arnold Buescher & Heidi Buescher (Germany)

3. Ad Cuijpers & Truus Cuijpers (Netherlands)
4. Rudie Landman & Lenie Landman (Netherlands)
5. Bert Kappert & Anita Kappert-van Jaarsveld (Netherlands)
6. Peter Vanderven & Linda Vanderven (Netherlands)