Amateure Standard • 30. Mai

1. Marek Kosaty & Paulina Glazik, Polen 
2. Chong He & Jing Shan, China
3. Andrzej Sadecki & Karina Nawrot, Polen
4. Dusan Dragovic & Greta Laurinaityte, England  
5. Sergiu Rusu & Dorota Makar, Polen
6. Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak, Polen
7. Fedor Isaev & Anna Zudilina, Russland

Amateure Latein • 28. Mai

1. Troels Bager & Ina Ivanova Jeliazkova, Dänemark
2. Kirill Belorukov & Elvira Skrylnikova, Russland
3. Ferdinando Iannaccone & Yulia Musikhina, Italien 
4. Nikita Brovko & Olga Urumova, Russland 
5. Mirco Risi & Maria Ermatchkova, Italien  
6. Morten Löwe & Roselina Doneva, Dänemark

Amateur Latein

Youth unter 21 Standard • 28. Mai

1. Wojciech Jeschke & Malgorzata Kowalska, Polen 
2. Andrej Volkov & Anastasiya Kravchenko, Russland 
3. Jianan Peng & Jia Ci Zhong, China  
4. Ilya Sukhonosov & Kristina Potapova, Russland  
5. Guo Ying & Huang Dong, China   
6. Yaroslav Semenenko & Ewa Sitarz, Polen

Youth unter 21 Standard

Senioren Latein • 27. Mai

Die Siegerpaare von rechts nach links

1. Rolf-Andreas Laubert & Jeanette Seydich, Deutschland  
2. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger, Deutschland 
3. Martin Macoun & Romana Motlova, Czechien  
4. Stefan Leschke & Leila Kessler, Deutschland 
5. Meik Sauer & Bianca Johrden, Deutschland 
6. Petri Jarvinen & Ulla Jarvinen, Finnland 
7. Joe Guan & Sharron Weight, Australien

Senioren Latein

Senioren Standard • 24. Mai 2013

Jörg & Ute Hillenbrand (Foto: LOBOPRESS)

Jörg und Ute Hillenbrand aus Wiesbaden belegten beim Seniorenturnier vor Thomas und Christine Laux den fünften Platz.

1. Pierre Payen & Isabelle Reyjal, France  
2. David Wright & Liva Wright, USA  
3. Giuseppe Lionetti & Simona Metta, Italy  
4. Eric Voorn & Charlotte Voorn, Netherlands 
5. Jörg Hillenbrand & Ute Hillenbrand, Germany 
6. Thomas Laux & Christine Laux, Germany

Marek Kosaty & Paulina Glazik

Beim zum dritten Mal von Richard und Anne Gleave im Copthorne Hotel veranstalteten "Freedom to Dance" Turnier fanden neben den Turniere für die Professionals auch Amateurturniere statt. Unter 59 Standardpaaren gewannen Marek Kosaty und Paulina Glazik aus Polen.

Amateur Standard

1. Marek Kosaty & Paulina Glazik (Poland)
2. Chong He & Jing Shan (China)
3. Sergiu Rusu & Dorota Makar (Poland)
4. Andrew Sadecki & Karina Nawrot (Poland)
5. Fedor Isaev & Anna Zudilina (Russia)
6. Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak (Poland)
7. Dusan Dragovic & Greta Laurinaityte (England)

Troels Bager & Ina Jeliazkova

Amateur Latein

1. Troels Bager & Ina Jeliazkova (Denmark)
2. Kirill Belorukov & Elvira Skrylnikova (Russia)
3. Marek Fiksa & Kinga Jurecka-Fiksa (Poland)
4. Dorin Frecautanu & Maria Dyment (Moldova) 
5. Klemen Prasnikar & Alexandra Averkieva (Slovenia)
6. Sarunas Greblikas & Viktorija Horeva (Latvia) 
7. Nikita Brovko & Olga Urumova (Russia)


Gesamtergebnisse

V.l.n.r. die vier Finalpaare der Super League.

Super League Standard Senioren

Vier Paare erreichten das Finale der Super League in den Standardtänzen der Senioren. Mit am Start ein WDC Weltmeister- und ein Vizeweltmeisterpaar. Die Teilnehmer der Hobby Klassen und die Zuschauer spornten die Super League Paare zu hervorragenden Leistungen an. Alfons Henne und Vera Zuleger gewannen mit einer sehr guten Leistung alle Tänze.

1. Alfons Henne & Vera Zuleger, Aalen
2. Hans-Arnold & Heidi Büscher, Köln
3. Wilfried & Annette Seidel, Willich
4. Klaus & Karin Klostermann, Herdecke

Rechts die Sieger der Hobbyklasse Latein.

Hobbyklasse Latein

1. Ralf Szatkowski & Alexandra Schumann, Witten
2. Peter Baumgarten & Isabelle Jenal, Duisburg
3. David Zakowicz & Stefanie Gemmeke, Steinfurt
4. Jan Luca Wasser & Theresa Goldschmitdt, Steinfurt
5. Detlef Nicklich & Eva Böhm, Oberhausen
6. Joshua Zakowicz & Nadine Jürgens, Steinfurt

"Münsterland Open" 2.03.2013 • Steinfurt

Platz 1-7 von r.n.l.

Anja Leiter und Christian Duffke richteten gemeinsam mit ihrem Team die "1. Münterland Open" in der Tanzschule "Ballroom" in Steinfurt aus. Tolle Stimmung schon am frühen Samstagnachmittag. Der Doppelsieg in der Hobbyklasse ging nach Witten an Ralf Szatkowski und Alexandra Schumann, Platz 2 erreichten in beiden Disziplinen Peter Baumgarten und Isaelle Jenal.

Hobbyklasse Standard

1. Ralf Szatkowski & Alexandra Schumann, Witten
2. Peter Baumgarten & Isabelle Jenal, Duisburg
3. Detlef Nicklich & Eva Böhm, Oberhausen
4. Werner & Marion Wehlig, Bottrop
5. Lukas Gansel & Fabienne Lethaus, Fröndenberg
6. Jan Luca Wasser & Theresa Goldschmitdt, Steinfurt
7. Joshua Zakowicz & Nadine Jürgens, Steinfurt