m:motion und German Open Championships • Mannheim • 9. / 10. Juli

Amateure Standard

1. Ivan Novikov & Margarita Klimenko, Russia
2. Kyle Taylor & Izabela Skierska, England
3. Alex Gunnarsson & Liis End, England
4. Artem Kuklin & Alika Dika, Ukraine
5. Michal Le & Sandra Jablonska, Poland
6. Maciej Kadlubowski & Maja Kopacz, Poland

Amateur Latein

1. Joel Lopez & Kristina Bespechnova, Spain
2. Anton Nesterko & Daria Mariushchenko, Ukraine
3. Gleb Cherniavskyi & Marina Steshenko, Germany
4. Tal Livshitz & Ilana Keselman, United States
5. Alexander Chernositov & Arina Grishanina, United States
6. Alexander Porozov & Arisha Sokolova, Russian Federation

Wertungen und Ergebnisse.

Cervia 2015 • 23. - 25. Juni

Rami Schehemi und Susan Fichte

Rami Schehimi und Susan Fichte vom Motus Studio in Hohenstadt belegten in Cervia / Italien beim Amateurturnier in den lateinamerikanischen Tänzen im Finale einen hervorragenden dritten Platz. Am Start waren im sommerlichen Cervia insgesamt 38 Paare.

1. Nesterko / Mariushchenko, Ukraine
2. Lopez / Bespechnova, Spanien
3. Schehimi / Fichte, Deutschland
4. Walczak / Piaseczna, Polen
5. Imparato / Tiberia, Italien
6. Paolicelli / La Monica, Italien

Frank Helbig und Vera Zuleger-Helbig kamen in der gleichen Veranstaltung beim WDC AL Turnier ü45 im Finale auf einen sehr guten 6. Platz.

British Open Championship • Blackpool • 26. Mai - 3. Juni

Amateur Standard Finale

Amateur Standard (1. Juni)

1. Sergiu Rusu & Dorota Makar, Polen • 1111
2. Chong He & Jing Shan, China • 2222
3. Diego Arias Prado & Ekaterina Ermolina, Russland • 4433
4. Kyle Taylor & Izabela Skierska, England • 3354
5. Fedor Isaev & Anna Zudilina, Russland • 5545
6. Ivanov Novikov & Margarita Klimenko, Russland • 6666

Chong He & Jing Shan
Sergiu Rusu & Dorota Makar
Morten & Roxy zum ersten Mal Blackpoolsieger
Ferdinando & Yulia auf Platz 2 der Lateiner

Gleb Cherniavskyi und Marina Steshenko (Fotos oben) vom Motus Studio in Hohenstadt kamen im Lateinturnier der Amateure mit einer tollen Leistung in das Semifinale. Im letzten Jahr hatten die Deutschen Meister bei ihrer ersten Teilnahme in Blackpool noch die Runde der besten 48 Paare verpasst, jetzt tanzten sie sich unter die weltbesten 13 Paare. Welch ein Erfolg!

Morten Lowe und Roxy Doneva nahmen überglücklich den Siegerpokal bei ihrem ersten Blackpoolsieg entgegen.

Rami Schehemi und Susan Fichte sowie Miroslav Randjelovic und Michaela Kemnitzer, beide Paare ebenfalls vom Motus Studio Hohenstadt, kamen in die Runde der besten 96 Paare.

Nicht nur die Finalpaare zeigten tolle Leistungen

Amateure Latein (31. Mai)

1. Morten Lowe & Roxy Doneva, Dänemark • 11111
2. Ferdinando Iannaccone & Yulia Musikhina, USA • 22222
3. Klemen Prasnikar & Alexandra Averkieva, Slovenien • 33433
4. Manuel Frighetto & Karin Rooba, Estland • 44345
5. Damir Haluzan & Anna Mashchyts, Slovenien • 55554
6. Petar Daskalov & Zia James, England • 66666

Die besten Jugendpaare unter 21

Jugend unter 21 Standard (31. Mai)

1. Evgeny Sveridonov & Angelina Barkova, Russland • 1111
2. Alex Plant & Faye Edge, England • 4323
3. Xiangyu Chen & Yuehan Jiao, China • 2236
4. Yujie Tang & Yanzhen Zhu, China • 5542
5. Patryk Ploszaj & Anna Carbone, Italien • 3464
6. Artem Kuklin & Alika Dika, Ukranine • 6655


Senioren über 35 Latein (30. Mai)


1. Shaun Peacham & Aj Whitty, Austrailien • 31211
2. Andreas Hoffmann & Isabel Krüger, Deutschland • 12125
3. Zdenek Rezler & Eva Krejcirova, Tschechien • 24433
4. Marlin Hoetting & Freia Schwertfeger, Deutschland • 43354
5. Suppakorn Chuwongwut & Zuzana Vasailes, Australien • 55542
6. Roger Korsiak & Holli Hornlien, USA 66666

 

Meik und Bianca Sauer (Foto rechts) verpassten das Finale nur um ein Kreuz von 11 Wertungsrichter und landeten auf dem undankbaren 7. Platz.

Finale Senioren über 35 Latein


Senioren Standard über 50 (28. Mai)

Zum ersten Mal fand ein Seniorenturnier -über 50 statt.

1. Xingmin & Katerina Lu, USA
2. Takeki & Eiko Matsumura, Japan
3. Bruno Lazzareschi & Ida Zotta, Italien
4. Roberto Destri & Giuseppina Lentini, Italien
5. Rinaldo Andreotti & Mariangela Tasselli, Italien
6. Wolfgang & Birgit Koschier, Deutschland

Jugend unter 21 Latein (28. Mai)
 
1. Adam Hathazi & Morgana Lakatos-Hayward, Kanada
2. Anton Lam-Viri & Anastasiia Savinskaya, Russland
3. Ilya Kashirkin & Sofya Shmukler, Russland
4. Luke Miller & Vera Alkevich, England
5. Petur Gunnarsson & Polina Oddr, Island
6. Chaoqun Gong & Lianwei Zhou, China
7. Nikita Poliakov & Daria Dubchak, Russland

Senioren über 35 Standard (27.Mai)

1. Balogh & Anita Szabó, Ungarn   
2. Phil Holding & Janine Desai, England   
3. Tamás Kemeny & Nora Princz, Ungarn        
4. Giuseppe Lionetti & Simona Metta, Italien        
5. Kai Li & Xianglian Yang, China        
6. Slawomir Lukawczyk & Anna Drukarova, Belgien

Finalpaare Senioren über 50

Deutscher Doppelsieg in Nijkerk / NL • 15. Mai

Zwei Paare der German Amateur League gewannen am Pfingstsonntag im Veranstaltungscentrum "Hart van Holland" in Neijkerk in den Niederlanden die WDC AL Turniere. Dimitri Serre und Anna Romanova aus Stuttgart siegten im Turnier in den lateinamerikanischen Tänzen und Jeremy und Valerie Prasetyo aus Bad Homburg kamen im Turnier in den Standardtänzen auf den ersten Platz.

Wilfried und Annette Seidel ertanzten sich in der Seniorenklasse den zweiten Platz.

Offene Bayerische Meisterschaft • 30. April • Augsburg

Rami Schehimi und Susan Fichte (Foto links) gewannen am Abend in Augsburg die "Offene Bayerische Meisterschaft" der Amateure in den lateinamerkanischen Tänzen.  Die Tanzschule Trautz & Salmen hatte für diese Meisterschaft ein Preisgeld von 2.500 Euro ausgelobt.

Das ausverkaufte Steigenberger Hotel Drei Mohren war der ideale Rahmen für die zum dritten Mal ausgetragene Bayerische GAL Meisterschaft Latein. Ein von der ersten Runde an begeistertes Publikum , tolle Livemusik der Tornados und ein hochkarätiges Wertungsgericht, angeführt von Bryan Watson, dem 9fachen Weltmeister der Professionals.

Die Paare zeigen von Jahr zu Jahr bessere Leistungen und wir freuen uns schon auf 2017.

Am Sonntag nahmen 60 Personen, Amateur - und Profipaare am Workshop mit Bryan Watson teil. Ein klar strukturierter Unterricht und ganz klare Demonstrationen wurden von den Paaren sehr gut umgesetzt. Das Hauptthema war Timing in Rumba und CCC und es war deutlich zu sehen, wie ein bewusst definiertes und dementsprechend geführtes Timing zu sofortiger Verbesserung führten. Die Paare waren begeistert und auch Bryan hatte sichtlich Spaß an diesem Vormittag.

1. Rami Schehemi & Susan Fichte, Motus Studio Hohenstadt
2. Ionut Ciubotariu & Lisa Ruf, Augsburg
3. Miroslav Randjelovic & Michaela Kemnitzer, Motus Studio Hohenstadt
4. Dimitri Serre & Anna Romanova, Stuttgart
5. Jason Cicard & Regina Klyaynfelder, Frankreich
6. Simone Spagna & Francesca De Masi, Italien

Wertungen

60 Personen beim GAL & DPV Workshop mit Bryan Watson.

Cervia 2015 • 23. - 25. Juni

Rami Schehemi und Susan Fichte

Rami Schehimi und Susan Fichte vom Motus Studio in Hohenstadt belegten in Cervia / Italien beim Amateurturnier in den lateinamerikanischen Tänzen im Finale einen hervorragenden dritten Platz. Am Start waren im sommerlichen Cervia insgesamt 38 Paare.

1. Nesterko / Mariushchenko, Ukraine
2. Lopez / Bespechnova, Spanien
3. Schehimi / Fichte, Deutschland
4. Walczak / Piaseczna, Polen
5. Imparato / Tiberia, Italien
6. Paolicelli / La Monica, Italien

Frank Helbig und Vera Zuleger-Helbig kamen in der gleichen Veranstaltung beim WDC AL Turnier ü45 im Finale auf einen sehr guten 6. Platz.