Ars Vivendi Open • Heinsberg-Dremmen • 13.01.

Didi Buermann hatte in die Tanzschule Ars Vivendi in Heinsberg-Dremmen zu den "Ars Vivendi Open" geladen. Paare aus Holland, Luxemburg und Deutschland hatten in verschiedenen Altersklassen für die Pre Amateur, National- und International Class gemeldet. Leider hatten einige Paare wegen Krankheit kurzfristig abgesagt, sodass sie nicht in dem festlich hergerichteten Ballsaal und vor einem tollen Publikum ihre Leistung zeigen konnten.

Angel Lopez Perez & Lisa Ruf begeisterten in den Lateintänzen das Publikum

Ivan Smetkin & Theda Delbrück gewannen die Standardtänze - rechts Karl Breuer.

Angel und Lisa

v.l.n.r. Didi Buermann, Federico Slemties, Giselle Keppel, Bernd Bork, Dennis Tischmacher und Hans-Arnold Büscher.

Lukas Stodtko & Julia Jansen kamen in den Standardtänzen auf den zweiten Platz.

Mit Giselle Keppel, Karl Breuer, Matthias Fronhoff, Federico Slemties, Dennis Hinzpeter und Bernd Bork hatte die GAL ein erstklassiges Wertungsgericht nach Heinsberg eingeladen.

Sieger bei den Senioren 45+ in den Standardtänzen wurden Wolfgang Jammer und Sandra Baccaro, Wilfried und Annette Seidel gewannen die Klasse 55+,
Ivan Smetkin und Theda Delbrück gewannen alle Tänze bei den Adults in den Standardtänzen und Angel Lopez Perez und Lisa Ruf waren in den lateinamerikanischen Tänzen die besten. Angel und Lisa trainieren erst seit kurz vor Weihnachten zusammen und hatten in Heinsberg ihren ersten gemeinsamen Auftritt.

Vielen Dank an Didi und seinem Team für den tollen Abend!