Previous
WDC German Open Championships

WDC German Open Championships

Mannheimer Rosengarten 20. - 21. Juni 2015 ... weiterlesen
Ferenc Bódi und Natalie Vollmer aus Stuttgart

Ferenc Bódi und Natalie Vollmer aus Stuttgart

Siegerpaar beim "Westdeutschland Cup 2015"... weiterlesen
Björn und Anastasia Biermann

Björn und Anastasia Biermann

Deutsche Meister 2014 in den Standardtänzen
Rami Schehimi und Susan Fichte aus Nürnberg

Rami Schehimi und Susan Fichte aus Nürnberg

Deutsche Meister 2014 in den lateinamerikanischen Tänzen
WDC German Open Sieger 2014: Thomas & Christiane Laux

WDC German Open Sieger 2014: Thomas & Christiane Laux

WDC Welt- und Europameister 45+ und 3. Platz "International" Senioren 35+ weiterlesen
Next

Aktuelle News

Broeker / Schantora wieder erfolgreich • 19. April Kortrijk

Georg Broeker und Susanne Schantora (Foto unten in Blackpool) waren beim GULDENSPORENCUP in Kortrijk / Belgien sehr aktiv und erfolgreich. Sie gewannen in den lateinamerikanischen Tänzen die Turniere in den Altersklassen -35 und +35.

WDC AL Europameisterschaft • 4./5. April • Blackpool

Bei den WDC AL Europameisterschaften in Blackpool waren GAL Paare sehr erfolgreich.

Georg Bröcker und Susanne Schantora (Foto oben) wurden in den lateinamerikanischen Tänzen 45+ Europameister.

In der Altersklasse 35+ konnten sich Meik und Bianca Sauer (Foto rechts) trotz einer dreiwöchigen krankheitsbedingten Pause den Vizeeuropameistertitel ertanzen.

Wilfried und Annette Seidel belegten in der Altersklasse 55+ in den Standardtänzen den 4. Platz.

Dutch Amateur League • Bergen op Zoom (NL) • 29.03

GAL Paare erfolgreich

Georg Broeker und Susanne Schantora, eigentlich gemeldet für die Senioren 45+, belegten bei den Senioren 35+ in den lateinamerikanischen Tänzen einen tollen 2 Platz.

16 Paare waren bei den Adults in den lateinamerikanischen Tänzen am Start und gleich zwei deutsche Paare im Finale. Sieger wurden Rami Schehimi und Susan Fichte, auf den 3. Platz kamen Dmitri Serre und Anna Romanova.

Erfolgreiches Wochenende für unsere Lateinpaare • 21. März

 

Zwei Paare der German Amateur League waren am Wochenende in Europa unterwegs und haben sehr erfolgreich an internationalen Turnieren teilgenommen.

Meik und Bianca Sauer waren in Göteborg beim "Springball" in den lateinamerikanischen Tänzen am Start und haben in der Altersklasse 35+ den 1. Platz belegt.

 

Georg Broeker und Susanne Schantora haben in Mortsel / Belgien gleich an zwei Turnieren teilgenommen. Sie gewannen die Turniere 35+ und 45+ in den lateinamerikanischen Tänzen.

Beiden Paaren herzlichen Glückwunsch!

Amateur League Turniere • Turnierbewerbungen

Möchten Sie gerne ein Amateur League Turnier durchführen. Dann teilen Sie uns bitte hier Ihre Wünsche mit.

"Nuit de la Dance et de l´Elégance" • 7. Februar • Paris

Rami und Susan

Beim WDC AL Grand Prix in den lateinamerikanischen Tänzen belegten am Wochenende in Paris die Deutschen Meister Rami Schehimi und Susan Fichte im Finale einen hervorragenden 5. Platz. Rami und Susan bekamen dabei von dem internationalen Wertungsgericht insgesamt 16 erste und zweite Plätze. Ferenc Bódi und Natalie Vollmer aus Stuttgart waren ebenfalls erfolgreich und kamen in dem Feld der 30 internationalen Paare in das Semifinale.

1. Vjaceslavs Visnakovs & Terez Kizlo, Lettland
2. Damir Haluzan & Anna Mashchyts, Slovenien
3. Andrew Escolme & Amy Baker, Rumänien
4. Roberto Imparato & Beatrice Tiberia, Italien
5. Rami Schehimi & Susan Fichte, Nürnberg
6. Michael Vaganay & Amandine Mauceri, Frankreich
7. Federico Marianasonte & Federica Salute, Italien

Wertungsrichter: Odile Auxenfants, Frankreich, Atika Bounouh, Frankreich, Natalie Delcroix, Frankreich, Anne Gleave, England, Gaetano Ivarone, Italien, Klaus Kongsdal, Dänemark, Pamela Mc Gill, England, Martine Marouby, Frankreich, Laurence Masse, Frankreich, José Sarabia, Frankreich, Maurizio Vescovo, Kanada

Stefan Gaad und Karen Fischer (Foto links) haben im Rahmen der gleichen Veranstaltung in der Klasse "Intermediate Ballroom" teilgenommen und unter 20 Paaren den ersten Platz (!!) belegt.

Westdeutschland Cup • 31. Januar • Heinsberg-Dremmen

Nach einer Vorrunde und einem tollen Finale siegten in den lateinamerikanischen Tänzen Ferenc Bódi und Natalie Vollmer vor Rami Schehimi und Susan Fichte, die im Cha Cha vorne lagen. Beide Paare zeigten eine starke Leistung, die am Ende mit 15 zu 10 ersten Plätzen zum Sieg für Ferenc und Natalie bewertet wurde.

Eine erfreulich positive Erscheinung auf dem Parkett waren Florian Schurz und Ramona Sikora, die zum ersten Mal auf einem Turnier der GAL am Start waren. Das junge Bonner Paar präsentierte sich mit guter Technik und Musikalität, was für die Zukunft noch einiges erwarten lässt.

Wertungsrichter: Sophia Bogdanova (Bonn), Giselle Keppel (Köln), Bernd Bork (Witten), Isao Wolvekamp (Holland), Heiko Kleibrink (Köln)

1. Ferenc Bódi & Natalie Vollmer, Stuttgart
2. Rami Schehimi & Susan Fichte, Nürnberg
3. Florian Schurz & Ramona Sikora, Bonn
4. Bjorn Koster & Rachel Winkel, Niederlande

United Kingdom Open Championships 20. - 22.01.2015

Amateure Standard 22. Januar
1. Sergiu Rusu & Dorota Makar, Poland
2. Dusan Dragovic & Greta Laurinaityte, England
3. Chong He & Jing Shan, China
4. Andrzej Sadecki & Karina Nawrot, Poland   
5. Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak, Poland   
6. Alex Freyr Gunnarsson & Liis End, England

Amateure Latein 21. Januar
1. Troels Bager & Ina Ivanova Jeliazkova, Denmark
2. Nikita Brovko & Olga Urumova, Russia        
3. Morten Löwe & Roselina Doneva, Denmark
4. Ferdinando Iannaccone & Yulia Musikhina, USA
5. Klemen Prasnikar & Alexandra Averkieva, Slovenia    
6. Anton Nesterko & Dariya Maryuschenko, Ukraine

In der 4. Runde (48) kamen
Matteo Cossu & Frederikke Flyvbjerg Norgaard auf den 32. Platz

Rising Star Latein 20. Januar
Am Dienstag haben in Bournemouth die Rising Star Turniere der Amateure stattgefunden.

Matteo Cossu & Frederikke Flyvbjerg Norgaard haben im Semifinale den 9. Platz belegt.

Deutsche Meisterschaft und Ralf Lepehne Trophy • 20. Dezember Beethovenhalle in Bonn

Die Titelträger und Finalisten der Deutschen Meisterschaft

Erwachsene Standard
1. Björn Biermann & Anastasia Biermann, Deutschland
2. Mario Stehle & Feodora Khan, Deutschland
3. Timo Henkes & Jennifer Kegelmann, Deutschland
4. Kevin Butsch & Jana Bilenko, Deutschland
5. Stefan Gaadt & Karen Fischer, Deutschland

Erwachsene 45+ Standard
1. Michael Schülter & Dagmar Sieberichs, Deutschland
2. Wilfried Seidel & Annette Seidel, Deutschland
3. Udo John & Ursula Lauer, Deutschland
4. Dieter Tisiotti & Andrea Tisiotti, Deutschland
5. Klaus Bläser & Annegret Bläser, Deutschland
6. Frank Helbig & Vera Zuleger, Deutschland

Erwachsene 55+ Standard
1. Wilfried Seidel & Annette Seidel, Deutschland
2. Klaus Bläser & Annegret Bläser, Deutschland
3. Manfred Leutheuser & Irina Voigtländer, Deutschland

Erwachsene 35+ Latein

1. Meik Sauer & Bianca Sauer, Deutschland
2. Marco Randel & Stephanie Blob, Deutschland
3. Sascha Doskotz & Svetlana Doskotz-Isupova, Deutschland

Erwachsene 45+ Latein
1. Georg Broeker & Susanne Schantora, Deutschland
2. Udo John & Ursula Lauer, Deutschland

Zu den Wertungen und Ergebnissen der "Ralf Lepehne Trophy". Die Ergebnisse der ausländischen Paare wurden bei der Ergebnisermittlung der Deutschen Meisterschaften nicht mit berücksichtigt. Zum Video aus Bonn.

WDC AL DISNEY • 5. - 7.12. • 2 WM Titel für GAL Paare

Zwei WM Titel, eine Bronzemedaille und weitere gute Platzierungen, das war die hervorragende Ausbeute der GAL-Paare bei den WDC AL Weltmeisterschaften in Disneyland Paris. Den WM Titel ertanzten sich in den lateinamerikanischen Tänzen Meik und Bianca Sauer (Senioren 35+) und in den Standardtänzen Thomas und Christiane Laux (Senioren 45+), für die es bereits der zweite WM Titel war. 

Senioren 35+ Latein
1. Meik & Bianca Sauer (Germany)
2. Martin Macoun & Jitka Bohacova (Czech Republic)
3. Marco Pitorri & Lidia Deodati Placidi (Italy)
4. Marco Randel & Stephanie Blob (Germany)
5. David Roberts & Andrea Iaw (England)
6. Igor Babic & Lola Davletova (Canada)

Thomas & Christiane Laux verteidigten ihren WM-Titel souverän

Senioren 45+ Standard
1. Thomas & Christiane Laux (Germany)

2. Robert & Katarzyna Szlendak (Poland)
3. Massimo Molteni & Clara Pignataro (Italy)
4. Ian Saville & Linda Chatterley (England)
5. Mauro & Morena Mattiolo (Italy)
6. Christophe & Jocelyne Pasquier (Canada)

Semifinale
10. Michael Schülter & Dagmar Sieberichs (Germany)

Senioren 55+ Standard
1. Massimo Molteni & Clara Pignataro (Italy)
2. Claudio Fogli & Clara Cirasca (Italy)
3. Hans-Arnold & Heidi Buescher (Germany)
4. Patrick & Annie Plainchault (France)
5. Dante Diego Sudati & Patrizia Cassina (Italy)
6. Winston & Lily Chow (U.S.A.)

Senioren 35+ Standard
9. Stefan Bersal & Petra Schmidt (Germany)
...
14. Michael Schülter & Dagmar Sieberichs (Germany)

Fred-Astaire-Cup Senioren 45+
4. Michael Schülter & Dagmar Sieberichs (Germany)

Weitere Ergebnisse und Wertungen hier.